Mein Weg

Fast 300 km zu Fuß von Porto nach Santiago de Compostela. Allein. Oft habe ich mich gefragt, was so viele tausend Menschen jedes Jahr aus allen Teilen dieser Welt an diesen Ort zieht. Im Mai 2019 habe ich mich auf dieses Abenteuer eingelassen. Am 1. Mai bin ich vor den Toren der Kathedrale in Porto losgezogen, um das Geheimnis „Camino“ zu ergründen.

Was ich dabei in den folgenden Tagen erleben durfte, ist mit Worten nicht zu beschreiben. Ich habe Menschen getroffen, die hatten Tiefgang und Herzlichkeit wie es leider viel zu selten in unserer Gesellschaft vorkommt. Der Weg sind die Menschen, die sich auf dieses Abenteuer einlassen. Ich habe gelacht, geweint, war traurig und glücklich – und manchmal, so unverständlich es klingen mag, alles zugleich. Dieser Weg hat eine Magie, die sich nicht beschreiben sondern nur erleben lässt. Diese Welt mit seinen Menschen (egal welcher Rasse, Religion, Hautfarbe, und was auch immer) ist um vieles besser als es uns in unserem medien-  und informationsüberfluteten Alltag erscheinen mag!

Ich habe viele andere Menschen getroffen, zu denen eine tiefe Bindung und ein seelisches Naheverhältnis entstand, wie man es in unserer hektischen und distanzierten Alltagswelt leider nicht erleben kann. Offenheit, Herzlichkeit, Hilfsbereitschaft und Freude jemanden zu helfen, Trost und auch Heiterkeit – all das durfte ich in einer Vielfalt und einer Dimension erleben, welche ich vor Antritt dieser Reise nicht zu hoffen gewagt hätte.

Ich bereue keine Träne die ich am Camino vergossen habe, ich bereue kein Wort mit dem ich mich geöffnet habe und ich bereue keinen Schritt, den ich dort getan habe. Und ich werde zurück kommen!

Diese Worte mögen für Manche befremdlich klingen, für mich sind sie Realität gewordene Vision einer besseren Welt! Dieser Weg ist etwas ganz besonderes, er hat mich viel gelehrt, mich bereichert und ein ganz kleines Stück hat er mich hoffentlich auch zu einem besseren Menschen gemacht!

Ich wünsche Jedem der dies liest und der die Gelegenheit bekommt den Camino zu gehen, dieses einmalige Abenteuer zu erleben. Wer sich darauf einlässt wird erleben, wie Wunder wahr werden können …

Buen Camino

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: